[Fashion] Darf’s ein bisschen Leder sein?

Leder kam bis vor kurzem überhaupt nicht in meinem Kleiderschrank vor (ausgenommen Handtaschen). Warum kann ich euch gar nicht mal genau sagen. Seitdem ich eine Lederjacke besitze und diese sehr mag, hatte ich irgendwie das Bedürfnis auch mal eine Hose besitzen zu wollen. So haben zwei Personen mir den letzten Anstoß gegeben. Einmal Ina (welche bei einem Event eine Hose trug, welche mir sehr gefiel) und eine Kollegin (ebenfalls eine Hose getragen, welche mich ansprach). So ergab es sich, dass ich am Wochenende in den Pasing Arcaden war und direkt fündig wurde. Momentan ist wieder die Phase wo ich mich ungern aus der warmen Kleidung pelle um etwas in Kabinen anzuprobieren. So war ich mutig und nahm die Hose direkt mit. Zum Glück passt sie hervorragend und ich wollte sie gar nicht mehr ausziehen. Kombiniert mit einer Bluse, einem Cardigan und Stiefeletten war das Outfit perfekt, welches zu einem meiner Lieblingsoutfits seit langem gehört. Daher möchte ich es euch nicht vorenthalten.

 

Leder

 

Cardigan | C&A

Den Cardigan habe ich mir vor ca. 2 Wochen erst gekauft. Online konnte ich genau diese Version nicht entdecken, aber vielleicht werdet ihr ja noch in einer Filiale fündig. Ich mag die Länge und die Wasserfalloptik. Darüber hinaus ist er noch weich und kuschelig. Also genau nach meinem Geschmack.

Etwas ähnliches findet ihr hier* oder hier*.

 

Lederhose

 

Bluse | h&m

Diese Bluse besitze ich schon etwas länger. Sie geht von der Länge her ungefähr bis zur Hälfte vom Hintern (was meine bevorzugte Länge ist) und ist ärmellos. Ich kombiniere gern Blazer oder Jacke dazu. Ein Basic Teil, was einfach immer passt.

Etwas ähnliches findet ihr hier*.

 

Stiefeletten | Tamaris*

Dieses Model besitze ich bereits einige Jahre und noch immer halten sie super durch. Schlicht und doch wieder Besonders. Für mich ebenfalls ein Basic Teil, was zu allem passt.

Eine etwas simplere Version findet ihr hier*.

 

Lederhose

 

Calzedonia | Leggins Push-Up Leder und Stoff

Für mich das Highlight des ganzen Outfits. Leder ist ein etwas dicker Stoff und im Alltag nicht so beweglich wie man es sonst so gewohnt ist. In Kombination mit regulärem Stoff so für mein Empfinden deutlich bequemer. Schon beim ersten reinschlüpfen war ich begeistert. Sehr bequem udn sieht dazu auch noch verdammt gut aus. Sie ist etwas höher geschnitten, was man aber mit der etwas längeren Bluse so nicht sieht. Es wird nicht die letzte Hose dieser Art gewesen sein.

 

Lederhose

 



Ich bin sehr glücklich mit meiner ersten “halben” Lederhose und hätte nicht gedacht, dass ich mich so wohl darin fühlen würde. In letzter Zeit probiere ich gern Teile aus, welche ich so vorher noch nicht kombiniert hatte. Bisher bin ich sehr zufrieden damit und etwas Veränderugn im Kleiderschrank kann ja nicht schaden. Oder wie seht ihr das?

 

Transparenz

Merken

Merken

Merken

6 thoughts on “[Fashion] Darf’s ein bisschen Leder sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.