[Books] Last 10 Read Books #3

Über die letzten Jahre habe ich euch immer mal wieder einen Teil meines SUBs (Stapel ungelesener Bücher) gezeigt und regelmäßig Updates dazu mitgeteilt. Da dieses Format einfach nicht mehr so für mich passte in seiner Form, hatte ich vor ein paar Monaten begonnen euch einfach die 10 zuletzt gelesenen Titel zu zeigen. Weitere Beiträge dazu werdet ihr immer unter der Kategorie Books finden. Daher hoffe ich, dass euch auch dieser Rückblick auf meine Last 10 Read Books gefallen wird.

 

 

 

 

 

Wolfgang Hohlbein – Märchenmond / Märchenmonds Kinder / Märchenmonds Erben

Märchenmond:  Nach einer Blinddarmoperation ist Kims kleine Schwester nicht mehr aus der Narkose aufgewacht, sie liegt im Koma. Die Stimmung in der Familie ist gedrückt, als Kim an diesem Abend ins Bett geht. Da sieht er in einer Ecke seines Zimmers plötzlich einen alten Mann.
Der Alte erklärt Kim, seine Schwester werde im Land Märchenmond vom bösen Boraas gefangengehalten. Mit einem Raumgleiter aus einem SF-Roman macht sich Kim sofort auf, um seine Schwester zu retten. Doch er hat Pech und landet mitten im Reich von Boraas, auf der besetzten Seite des friedlichen Märchenlandes. Unter großen Gefahren gelingt es Kim, vor Boraas zu fliehen, und in der Verkleidung eines feindlichen schwarzen Ritters gelangt er mit Boraas Armeee über das Schneegebirge nach Märchenmond.
Dort erfährt er, daß er zunächst den König des Regenbogens suchen muß, der noch weit hinter dem Ende der Welt lebt. Zusammen mit seinen neuen Freunden macht sich Kim auf seinen abenteuerlichen Weg.

Märchenmonds Kinder:“Es sind die Kinder, die verschwinden. Sie gehen fort und kommen nicht wieder – oder sie legen sich zum Schlaf nieder und sind nicht mehr da, wenn die Sonne aufgeht. Niemand weiß, was mit ihnen geschieht. Auf dir ruht nun all unsere Hoffnung. Hilf uns, Kim, wie du uns schon einmal geholfen hast.“
Als Kim Märchenmond betritt, fühlt er schon die tiefgreifende Veränderung, von der diese Welt hinter den Träumen erfaßt ist. Auch seine Freunde sind davon betroffen. In jedem von ihnen scheinen die dunklen Seiten der Seele die Oberhand zu gewinnen. Gemeinsam mit Rangarig, dem Golddrachen, und Priwinn, dem Prinzen der Steppenreiter, macht sich Kim auf den Weg zur gläsernen Burg.
Es wird eine Reise durch verwüstetes Land und tausenderlei Gefahren. Rangarig wird von einem Eisendrachen schwer verletzt, und Kim wird von den Zwergen gefangen genommen. Tief unter der Erde muß er nun in ihrer Schmiede Sklavendienste tun.
Ein Entkommen scheint unmöglich. Doch Kim hat gelobt, all seine Kraft und Klugheit einzusetzen, um Märchenmond zu retten…

Märchenmonds Erben: Kim kehrt in ein sehr verändertes Märchenmond zurück. Dessen Bewohner glauben nicht mehr an die Träume und Magie und zwischen den Generationen ist ein erbitterter Kampf entbrannt. Kim bittet Themistokles um Hilfe, doch der Zauberer hat seine Kräfte in eine Glaskugel gebannt, die verloren ging.
Die Suche nach dieser Glaskugel wird für Kim und seine Gefährten zu einem gefahrvollen Wettlauf mit der Zeit, denn ohne die magischen Kräfte wird Märchenmond sterben…

Diese Buchreihe hatte ich schon so viele Jahre im Schrank liegen, dass sie noch nicht mal Europreise haben. Dass dürfte euch einen Eindruck davon geben, wie dringend ich sie lesen wollte. Die Reihe hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel und kann nicht unbedingt mit manch heutiger Reihe mithalten. Thematisch werden bei Märchenmond typische Jugendthemen behandelt: die Suche nach sich selbst, scheinbar unüberwindbare Hindernisse, Freundschaft und Erwachsenwerden. Das ganze verpackt mit der typischen Kombination aus Bösewichten und Figuren aus der Märchenwelt. Stellenweise etwas langatmig, aber insgesamt unterhaltsam.

Margaret Atwood – The Handmaid’s Tale

Offred is a Handmaid in the Republic of Gilead. She has only one function: to breed. If she deviates, she will, like dissenters, be hanged at the wall or sent out to die slowly of radiation sickness. But even a repressive state cannot obliterate desire – neither Offred’s nor that of the two men on which her future hangs.

Nachdem die Serie so gelobt wurde und ich mich ihr nicht mehr länger entziehen konnte, habe ich sie geschaut und war extrem begeistert. Die Story als Solches halte ich definitiv nicht für unrealistisch. Was wäre, wenn tatsächlich nur noch einige Frauen Kinder bekommen könnten und die Bevölkerung droht zurück zu gehen? Es ist nicht unrealistisch, dass die Regierung drastische Schritte unternehmen würde um diesem entgegen zu wirken. Frauen, welche wie Sklaven gehalten werden und deren einzige Aufgabe es ist von Familie zu Familie zu wandern, sich schwängern zu lassen und dann ihr Kind Kind zurück zu lassen, sind die Basis der Geschichte. Es hat mich so gefesselt diese beklemmende Situation zu erleben und wie erdrückend diese Situation ist.

Den Roman habe ich nach der Serie gelesen und kann sagen, dass mir im direkten Vergleich die Serie etwas besser gefallen hat. An Stellen, wo ich mich fragte wie es weitergeht oder wie es dazu kam, hat die Serie einfach “mehr” geboten. Grundsätzlich erzählt das Buch eine sehr spannende Geschichte, welche sehr erdrückend ist und mich stellenweise wirklich sprachlos gemacht hat.

 Margaret Atwood – Alias Grace

It’s 1843, and Grace Marks has been convicted for her involvement in the vicious murders of her employer and his housekeeper and mistress. Some believe Grace is innocent; others think her evil or insane. Now serving a life sentence, Grace claims to have no memory of the murders.
An up-and-coming expert in the burgeoning field of mental illness is engaged by a group of reformers and spiritualists who seek a pardon for Grace. He listens to her story while bringing her closer and closer to the day she cannot remember. What will he find in attempting to unlock her memories?

Auch dieser Roman der Autorin ist bereits als Serie (Netflix) erschienen. Zur Abwechslung dachte ich mir, dass ich zunächst erst mal die Vorlage lesen würde. Im Großen und Ganzen geht es hier darum herauszufinden, ob Grace ihren Arbeitgeber umgebracht hat oder nicht. Dabei lernen wir Grace einerseits kennen und versuchen herauszubekommen, ob sie zu diesem Mord fähig war oder nicht. Dabei stellen wir uns immer wieder die Frage, ob sie wirklich so unschuldig ist wie gedacht oder uns nur etwas vormacht. Definitiv nicht so gut wie Handmaid’s Tale, allerdings habe ich mir hier gut unterhalten gefühlt.  

Ulrich Hefner – Mutiert

Ein unbekannter tödlicher Virus breitet sich rasend schnell im Amazonasgebiet von Brasilien aus. Fieberhaft versucht ein internationales Team von Wissenschaftlern seinen Ursprung zu ergründen. Eine grausame Mordserie erschüttert eine Großstadt. Welchen Zusammenhang gibt es zwischen den Ereignissen? Und was hat das spurlose Verschwinden eines amerikanischen Studenten damit zu tun?

Ich hatte eine Story erwartet, welche eher auf Richtung Action / Psycho geht, war allerdings wirklich positiv überrascht. Ein Virus bricht aus und innerhalb kürzester Zeit wird das ganze zu einer Epidemie. Es war sehr interessant zu verfolgen, wie schnell so etwas geht und welche Faktoren dazu beitragen. Ebenfalls habe ich eine ganze Menge über die Richtlinien und Vorgehensweise zur Eindämmung und der jeweiligen Stadien der Klassifizierung gelernt. Das Gefühl von Panik und Verzweiflung war ganz klar ersichtlich und ich war bis zur letzten Seite gespannt darauf, was passieren würde. Ich habe mich hier sehr gut unterhalten gefühlt und kann das Buch sehr empfehlen.

 

Neal Shusterman – Thunderhead (Arc of a Scythe #2)

Rowan and Citra take opposite stances on the morality of the Scythedom, putting them at odds, in the second novel of the chilling New York Times bestselling series from Neal Shusterman, author of the Unwind dystology.
Rowan has gone rogue, and has taken it upon himself to put the Scythedom through a trial by fire. Literally. In the year since Winter Conclave, he has gone off-grid, and has been striking out against corrupt scythes—not only in MidMerica, but across the entire continent. He is a dark folk hero now—“Scythe Lucifer”—a vigilante taking down corrupt scythes in flames.
Citra, now a junior scythe under Scythe Curie, sees the corruption and wants to help change it from the inside out, but is thwarted at every turn, and threatened by the “new order” scythes. Realizing she cannot do this alone—or even with the help of Scythe Curie and Faraday, she does the unthinkable, and risks being “deadish” so she can communicate with the Thunderhead—the only being on earth wise enough to solve the dire problems of a perfect world. But will it help solve those problems, or simply watch as perfection goes into decline?

Bereits der erste Teil hatte mich extrem begeistert und so habe ich  auch den zweiten Teil verschlungen. Ich wollte unbedingt wissen wie sich Citra in ihrer neuen Aufgabe macht und wie Roman als Verlierer zurecht kommt. Die Welt der Scythe ist sehr spannend und hat viel gemein mit der klassischen Politik. Wenn Korruption mit ins Spiel kommt wird das ganze schwierig. So hat sich Citra das Ziel gesetzt für Veränderung zu stehen und Rowan ist mit seinem Rachefeldzug nicht unbedingt auf dem besten Weg daran etwas zu ändern. Ich kann es kaum erwarten wie die Geschichte weitergehen wird.  

Audrey Carlan – Calendar Girl – Verführt: Januar/Februar/März (Calendar Girl #1-3)

Der Mega-Bestseller aus den USA: Millionen Leserinnen folgen Mia durch ein Jahr voller Abenteuer und Leidenschaft… Mia Saunders braucht Geld. Viel Geld. Eine Million Dollar, um ihren Vater zu retten. Er liegt im Krankenhaus, weil er seine Spielschulden nicht begleichen konnte. Um die Summe aufzutreiben, heuert Mia bei einer Agentur an und lässt sich als Begleitung buchen. Ihre Gesellschaft kostet 100.000 Dollar pro Monat. Sex ist ausdrücklich nicht Teil des Deals – leichtverdientes Geld! Und der Liebe hat Mia sowieso abgeschworen. Als sie ihrem ersten Kunden, dem Hollywood-Autor Wes Channing, gegenübersteht, ist schnell klar: Zwischen den beiden knistert es gewaltig. Vor ihnen liegt ein Monat voll heißer Leidenschaft. Doch Mia darf sich nicht verlieben. Denn Wes ist nur Mr Januar…

Um die Spielschulden ihres Vaters zu begleichen nimmt Mia ein nicht ganz übliches Jobangebot an. Jeden Monat steht sie für einen Mann zur Verfügung und zieht bei ihm ein. Was zunächst nach einer simplen Sache klingt, stellt sich emotional als schwieriger heraus als erwartet. Was passiert, wenn Jemand sympathischer ist als gedacht und klar ist, dass die Zeit begrenzt ist. Der nächste Mann wartet bereits auf sie. Ich habe das Buch verschlungen und fühlte mich sehr gut unterhalten. Ich würde gern wissen wie es weitergeht, da mir Mia als Charakter einfach sehr sympathisch war. Irgendwann werde ich mir daher sicherlich weitere Teile zulegen.

Cecelia Ahern – Flawed (Flawed #1)

Celestine North lives a perfect life. She’s a model daughter and sister, she’s well-liked by her classmates and teachers, and she’s dating the impossibly charming Art Crevan. But then Celestine encounters a situation in which she makes an instinctive decision. She breaks a rule and now faces life-changing repercussions. She could be imprisoned. She could be branded. She could be found FLAWED. In this stunning novel, bestselling author Cecelia Ahern depicts a society in which perfection is paramount and mistakes are punished. And where one young woman decides to take a stand that could cost her everything.

In einer Welt, wo jeder perfekt ist, sind kleinere Charakterschwächen oder Fehlverhalten ein Problem. Menschen, welche sich nicht an die Regeln halten sind Flawed und werden bestraft. Damit man ihnen ihr Fehlverhalten auch immer ansieht, werden je nach Schweregrad Brandmale hinterlassen, damit sie für alle anderen erkennbar sind und als Warnung fungieren. Celestine wächst in dieser Welt auf und ihre Familie ist mit einem Regierungsbeamten befreundet. Sie hat niemals diese Welt hinterfragt und sie als solches akzeptiert. Als sie im Bus einem älteren kranken Mann hilft, wird auf einmal alles anders. Sie ist nun Flawed und wird dafür hart bestraft. Härter als jemals Jemand zuvor. Sie muss nun damit zurecht kommen und es wird schnell klar, dass es genügend Menschen gibt, die nicht mit dieser Form der Regierung einverstanden sind. So erlebt Celestine auf einmal ein ganz andere Welt und stellt sich die Frage, ob sie ihr bisheriges Leben wirklich so toll fand oder ob sie als Sinnbild von Veränderungen stehen möchte. Dieser Roman mag zwar ein Jugendroman sein, ist in seiner Botschaft sehr kritisch und hinterfragt, ob Perfektionismus tatsächlich so erstrebenswert ist und was dieses für unsere Gesellschaft bedeutet. Teil 2 höre ich gerade als Hörbuch und bin gespannt wie die Geschichte ausgehen wird.

 

Rae Carson – The Girl of Fire and Thorns (Fire and Thorns #1)

Once a century, one person is chosen for greatness.
Elisa is the chosen one.
But she is also the younger of two princesses, the one who has never done anything remarkable. She can’t see how she ever will.
Now, on her sixteenth birthday, she has become the secret wife of a handsome and worldly king—a king whose country is in turmoil. A king who needs the chosen one, not a failure of a princess.
And he’s not the only one who seeks her. Savage enemies seething with dark magic are hunting her. A daring, determined revolutionary thinks she could be his people’s savior. And he looks at her in a way that no man has ever looked at her before. Soon it is not just her life, but her very heart that is at stake.
Elisa could be everything to those who need her most. If the prophecy is fulfilled. If she finds the power deep within herself. If she doesn’t die young.
Most of the chosen do.

Die Story klang interessant genug, um mich den Titel bestellen zu lassen. Elisa fragt sich, was an ihr besonders sein soll und warum Jemand sie unbedingt heiraten will. Dann stellt sich heraus, dass der Prinz darüber hinaus auch noch gut ausschaut und tatsächlich Interesse an ihr zu haben scheint. Bis sie dann auf seine Geliebte trifft. Sie versteht nicht warum sie ausgewählt wurde und warum es auf einmal so Viele auf sie abgesehen haben. Warum ist sie die Auserwählte? Mir hat der Titel gut gefallen, allerdings weiß ich aktuell noch nicht, ob ich mir folgende Teile zulegen werde. Ausgeschlossen ist es auf jeden Fall nicht, denn Elisa war mir definitiv sympathisch auf der Suche nach ihre Rolle im Leben von so Vielen.

 

Books-Last-10-Read-Books-_3.png

 



Was habt ihr in letzter Zeit gelesen? Kennt ihr vielleicht etwas von den hier vorgestellten Titeln?

 

Transparenz

2 thoughts on “[Books] Last 10 Read Books #3

  1. Danke für die vielen Tipps! Ich habe von allen zehn Büchern schon gehört, gelesen habe ich noch keines. Ich glaube, ich fange mit „Flawed“ an, das spricht mich gerade am meisten an. Ich lese gerade das neueste Buch von Preston/Child aus der Agent Pendergast Reihe.
    LG, Claudia

    1. Flawed mag zwar ein Jugendbuch sein, mit dem Inhalt kann man sich als Erwachsene allerdings auf jeden Fall identifizieren. Viel Spaß also.
      Die Agent Pendergast Reihe kenne ich noch gar nicht, ahbe sie mir mal auf die Liste gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.