[Books] Last 10 Read Books #2

Über die letzten Jahre habe ich euch immer mal wieder einen Teil meines SUBs (Stapel ungelesener Bücher) gezeigt und regelmäßig Updates dazu mitgeteilt. Da dieses Format einfach nicht mehr so für mich passte in seiner Form, hatte ich vor ein paar Wochen begonnen euch einfach die 10 zuletzt gelesenen Titel zu zeigen. Da ich ja etwas getrödelt habe damit zu beginnen, hatte sich auch gleich ein neuer Stapel ergeben, welche ich euch heute etwas genauer zeigen möchte. Der nächste Beitrag sollte daher nun erst mal einige Wochen auf sich warten lassen 🙂 Daher hoffe ich, dass euch auch dieser Rückblick auf meine Last 10 Read Books gefallen wird.

 

[Books] Last 10 Read Books #2

 

Read More

[Books] Mein SUB Mai 2017

Im Mai 2016 hatte ich damit begonnen euch meinen SUB (= Stapel ungelesener Bücher) zu zeigen, welchen ich damals als die als nächstes zu lesenden Bücher definiert hatte. Seitdem folgen in regelmäßigen Abständen neue Bücher, welcher ich mir für die nächsten Wochen vorgenommen habe zu lesen. Heute gibt es den Stapel, welchen ich mir Anfang Mai zusammengestellt habe und einen Rückblick auf die gelesenen Titel seit Februar. Es sind einige Reihen dabei, welche bereits abgeschlossen sind und ich alle Bände daheim hatte. Höchste Zeit sie also mal zu lesen.

Wenn ihr detailliert an updates interessiert seid, folgt mir doch auf goodreads. Ich würde mich sehr darüber freuen.

 

SUB Mai 2017

 

SUB

 

Read More

[Books] Öffentlicher Bücherschrank und Bibliothek

Ich erinnere mich gern daran zurück, dass ich in meiner Jugend schon immer sehr viele Bücher gelesen habe. So viele, dass die Anzahl an ungelesenen Büchern recht schnell sehr klein wurde. Ich hatte damals zwei Alternativen für Nachschub. Entweder die Bücher meiner Cousine zu lesen oder die Bücher meines Uropas. Ich hatte also die Wahl zwischen Stephen King und Kriegsgeschichten. Nicht unbedingt die beste Lektüre für eine 10jährige (Clowns sind mir noch immer sehr unsympathisch), aber Black Beauty, Heidi usw. hatte ich dann irgendwann doch mal satt. Sobald ich daher etwas mobiler war und zur Schule in die nächst gelegene Stadt musste, habe ich die Bibliothek für mich entdeckt. Für Jemanden, der pro Wochen mehrere Bücher schafft, war es finanziell die beste Lösung. Irgendwann kamen dann andere Hobbies dazu und ich kann euch gar nicht mal sagen, wann genau ich sie nicht mehr in Anspruch genommen habe. Als ich dann zuhause auszog und das erste mal völlig allein war, habe ich dann wieder deutlich mehr gelesen und es vorgezogen Paperbacks zu kaufen, welche deutlich günstiger waren als die entsprechenden Hardcover (ich war damals Buffy verfallen und zwischen dem deutsch HC und dem englischen Paperback lag ein nicht unerheblicher Preisunterschied). Rückblickend dürfte eine Großteil meines monatlichen Budgets für Bücher draufgegangen sein (DSL war damals noch unfassbar langsam und auch nicht gerade billig, bzw. hatte ich lange Zeit auch noch eine analoge Verbindung). Warum ich damals nicht auf die Idee kam die städtische Bibliothek aufzusuchen kann ich euch gar nicht sagen. Wäre sicherlich günstige gewesen als armer Azubi.

 

Öffentlicher Bücherschrank und Bibliothek

Read More

[Books] Mein SUB Februar 2017

Im Mai 2016 hatte ich damit begonnen euch meinen SUB (= Stapel ungelesener Bücher) zu zeigen, welchen ich damals als die als nächstes zu lesenden Bücher definiert hatte. Seitdem folgen in regelmäßigen Abständen neue Bücher, welcher ich mir für die nächsten Wochen vorgenommen habe zu lesen. Heute gibt es den Stapel, welchen ich mir Ende Februar zusammengestellt habe und einen Rückblick auf die gelesenen Titel aus Januar.  Wenn ihr detailliert an updates interessiert seid, folgt mir doch auf goodreads. Ich würde mich sehr darüber freuen.

 

SUB Februar 2017

 

SUB

Read More

[Books] Mein SUB: Januar 2017

Im Mai 2016 hatte ich damit begonnen euch meinen SUB (= Stapel ungelesener Bücher) zu zeigen, welchen ich damals als die als nächstes zu lesenden Bücher definiert hatte. Seitdem folgen in regelmäßigen Abständen neue Bücher, welcher ich mir für die nächsten Wochen vorgenommen habe zu lesen. Nachdem ich euch vor einigen Tagen einen Rückblick auf meine gelesenen Titel 2016 gegeben habe, folgt nun der erste kleine Stapel für 2017. Nachdem ich ein Billy abgebaut habe, liegt mehr als genug Nachschub auf dem Boden rum und es ist also in meinem eigenen Interesse dieses Jahr ganz viele Titel zu schaffen. Wenn ihr detailliert an updates interessiert seid, folgt mir doch auf goodreads. Ich würde mich sehr darüber freuen.

 

SUB

Read More