mymuesli Einkauf

mymuesli Einkauf

Der allergrößte Müslifan war ich nie. In den letzten Jahre habe ich immer mal Versuche gestartet damit warm zu werden, aber so ganz wollte es nie gelingen. In den letzten Monaten allerdings hat es sich auf einmal geändert. Ich bekam das Bedürfnis Haferflocken zu kaufen und mir selber verschiedene Müslis zusammenzustellen und Porridge Rezepte auszuprobieren. Immer wieder faszinierend, wie sich solche Vorlieben doch ändern können 🙂 Eine der Hauptgründe war, dass ich den Vormittag in der Firma meist nicht ohne eine Snack überstanden habe, was mir irgendwann nervig wurde. Da ich bereits gegen 7 zu arbeiten anfange und dann frühstücke, ist es bis zur Mittagspause um 12 Uhr doch etwas lang. So saß ich meist um halb 11 da und der Magen knurrte. So ein Latte und ein Rosinenbrötchen reichen halt einfach nicht. Da Haferflocken usw. nun mal deutlich mehr sättigen, erschien es mir einen Versuch wert und wie ihr es auf Instagram bereits sehen konntet, bin ich wohl dabei geblieben. Allerdings habe ich nach ein paar Wochen festgestellt, dass ich an manchen Abenden es verpennt habe mir etwas für den nächsten Morgen vorzubereiten. Dumm gelaufen. Dann kam dazu, dass es bei Claudia ständig diese mymuesli Dosen zu sehen gab und irgendwann konnte ich ihnen nicht mehr widerstehen. Also Samstag vor ein paar Wochen spontan los zum Münchener Shop gemacht (habe ich irgendwie verpennt, dass wir den haben oder verdrängt) und dem Bedürnis nachgegeben.

 

mymuesli Einkauf


 



 

mymuesli Einkauf

 

Noats2go Himbeer-Kokos-Kirsch

Zutatenliste

Haferflocken, gehackte Mandeln, 9% getrocknete Sauerkirschen, 7% gefriergetrocknete Himbeeren, 5% Kokosraspeln, getrocknete Cranberries, Apfeldicksaft, Trennmittel Sonnenblumenöl
Kann Kirschkerne enthalten
Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Schalenfrüchten (Nüsse), Erdnüssen, Soja, Lupinen, Sesam und Milch enthalten.

12er Pack für 19,90 € (einzeln im Shop 1,70€)

Von den drei 2go Produkten auf jeden Fall mein Favorit. Hätte ich mir jetzt eher nicht zusammengestellt mit den Komponenten, aber die Mischung ist sehr ausgewogen und nichts davon zu dominant.

 

Noats2go Pflaume-Apfel-Zimt

Zutatenliste

Haferflocken, getrocknete Aprikosenwürfel, Sultaninen, 6% getrocknete Pflaumenwürfel, 5% getrocknete Apfelstücke, 2% gemahlener Zimt, Reismehl, Trennmittel Sonnenblumenöl
Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Schalenfrüchten (Nüsse und Mandeln), Erdnüssen, Soja, Lupinen, Sesam und Milch enthalten.

12er Pack für 18,90 €

 

Berry-White-Choc-Müsli

Zutatenliste

Haferflocken, Weizenflocken, Vollrohrzucker, gehackte Mandeln, Haferschrot, 4% gefriergetrocknete Himbeeren, Sesam, 3% Kakaobutter, 3% Vollmilchpulver, ungehärtetes Palmfett, 2% getrocknete Cranberries, Zucker, Apfeldicksaft, Rohrohrzucker, Rohrzucker, Gerstenflocken, gepuffter Reis, Maisgrieß, 0.4% Dinkelvollkornmehl, Honig, Überzugsmittel Gummi arabicum, Trennmittel Sonnenblumenöl, Maltodextrin, Emulgator Sojalecithin, gemahlener Zimt, Vanillepulver
Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Schalenfrüchten (Nüsse), Erdnüssen und Lupinen enthalten.

12er Pack für 19,90 €

 

mymuesli Einkauf

 

Noats Porridge – Bratapfel

Zutatenliste

feine Haferflocken, 15% Rosinen, gehackte Mandeln, 8% getrocknete Apfelstücke, Zimt, Nelken
Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Schalenfrüchten (Nüsse), Erdnüssen, Soja, Lupinen, Sesam und Milch enthalten.

400g für 5,90 €

 

Noats Banane-Schoko

Zutatenliste

Haferflocken, 5% getrocknete Bananen, Rohrzucker, 1,6% Kakaobutter, Vollmilchpulver, 0,7% Kakaomasse, Sahnepulver, Magermilchpulver, Vanille Extrakt
Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Schalenfrüchten (Nüsse und Mandeln), Erdnüssen, Soja, Lupinen und Sesam enthalten.

400g für 4,90 €

Diese Sorte habe ich mir mit in die Firma genommen, da wir dort in der Küche eine Mikrowelle haben udn es ja doch praktischer ist dort immer etwas mit Milch anzumischen. Ich fülle zu einem Drittel damit eine große Kaffeetasse voll, gebe Milch dazu (das mit dem Nachquellen und dem Klumpen habe ich erst an idealem Verhältnis rausfinden müssen Smiley ) und lasse das ganze in 2x ca. 1 Minute in der Mikrowelle. Mir schmeckt es sehr gut und ich esse jetzt bis zur Mittagspause höchstens noch einen Apfel. Ziel also erreicht.

 

Noats Porridge – Vanillekipferl

Zutatenliste

feine Haferflocken, 6% gehackte Mandeln, 5% Vanillezucker, Vanillepulver, Zimt
Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Schalenfrüchten (Nüsse), Erdnüssen, Soja, Lupinen, Sesam und Milch enthalten.

400g für 5,90 €

 

mymuesli Einkauf

 

Beeren-Müsli

Zutatenliste

Haferflocken, Weizenflocken, Vollrohrzucker, 5% Sonnenblumenkerne, 5% gehackte Mandeln, Haferschrot, 4% getrocknete Apfelstücke, Mais, 3% getrocknete Cranberries, ungehärtetes Palmfett, 1.7% gefriergetrocknete Himbeeren, 1.7% gefriergetrocknete Erdbeerstücke, Apfeldicksaft, Gerstenflocken, gepuffter Reis, Honig, Trennmittel Sonnenblumenöl, gemahlener Zimt
Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Schalenfrüchten (Nüsse), Erdnüssen, Soja, Lupinen, Sesam und Milch enthalten.

575g Dose für 6,90 €

Hiervon habe ich bisher einmal probiert und fand es ok, aber nichts was ich jetzt für den Preis unbedingt nachkaufen würde. Da hat mir die Haferflocken / Joghurt / gefrorene Himbeeren Variante selbstgemacht besser gefallen.

 

Blaubeer-Müsli

Zutatenliste

Haferflocken, Weizenflocken, 7% getrocknete Dattelwürfel, Vollrohrzucker, Gerstenflocken, 4% Sesam, Haferschrot, 3% Dinkelvollkornmehl, 3% gefriergetrocknete Blaubeeren, 3% gefriergetrocknete Erdbeerstücke, 3% getrocknete Bananenscheiben, ungehärtetes Palmfett, Zucker, 1,2% Kakaobutter, Vollmilchpulver, Maisgrieß, gepuffter Reis, Reismehl, Rohrohrzucker, Meersalz*, Maismalzsirup, Honig, Emulgator Sojalecithin, Überzugsmittel Gummi arabicum, gemahlener Zimt, Vanillepulver
Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Schalenfrüchten (Nüsse und Mandeln), Erdnüssen und Lupinen enthalten.

575g Dose für 7,90 €

Ich fand es ok, aber so wirklich umgehauen hat es mich nicht. Ich denke hier werde ich auch eher ein selbstgemachte Variante mit frischen oder aufgetauten Blaubeeren bevorzugen. Ich hatte mir bei dem Preis einfach mehr erwartet.

 

Best-Protein-Müsli

Zutatenliste

19% Haferflocken, Sojaflocken, Gerstenflocken, Dinkelflocken, Weizenflocken, 7% getrocknete Feigenwürfel, 5% Sonnenblumenkerne, 5% Kürbiskerne, 5% gehackte Mandeln, Vollrohrzucker, 3% Leinsamen, Haferschrot, 3% gefriergetrocknete Erdbeerstücke, ungehärtetes Palmfett, gepuffter Reis, Reismehl, Honig, gemahlener Zimt
Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Schalenfrüchten (Nüsse), Erdnüssen, Lupinen, Sesam und Milch enthalten.

575g Dose für 7,90 €

 

Espresso-Müsli

Zutatenliste

Haferflocken, 9% Dinkelvollkornmehl, Haferkleie, Rohrohrzucker, 6% Kakaomasse, 4% Kakaobutter, Zucker, 3% Mais, 2% Kaffeepulver, Vollmilchpulver, Reis, Rohrzucker, ungehärtetes Palmfett, Kakaopulver, Haferschrot, Maisgrieß, Reissirup, 0,6% Espressobohnen, gepuffter Reis, Kakaosplitter, Überzugsmittel Gummi arabicum, Meersalz*, Weizen, Maismalzsirup, Instantkaffeepulver, Gerste, Hafer, Gerstenmalzpuder, Emulgator Sojalecithin, Honig, Maismalz, Vanillepulver
Kakao: mindestens 70% in der Zartbitterschokolade
Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Schalenfrüchten (Nüsse und Mandeln), Erdnüssen, Lupinen und Sesam enthalten.

575g Dose für 7,90 €

Alles wo Kaffee drin ist muss ich natürlich kaufen. Ich erinnere mich, dass ich diese Geschmacksrichtung in der Vergangenheit schon mal hatte und sie bei mir einen positiven Eindruck hinterlassen hat. Man schmeckt hier einfach bis zu einem gewissen Punkt etwas Kaffee raus und es ist definitiv eine Sorte, die ich zukünftig nachkaufen werde.

 

mymuesli Einkauf

 

I-Love-You-Müsli

Zutatenliste

Haferflocken, Weizenflocken, Vollrohrzucker, Haferschrot, 4% Sesam, Mais, Rohrohrzucker, 3% gefriergetrocknete Himbeeren, 3% gefriergetrocknete Erdbeerstücke, ungehärtetes Palmfett, 2% getrocknete Cranberries, Vollmilchpulver, 1,8% Kakaobutter, Apfeldicksaft, 1% Kakaomasse, Rohrzucker, Gerstenflocken, gepuffter Reis, Süßmolkenpulver, Zucker, Honig, Trennmittel Sonnenblumenöl, Emulgator Sonnenblumenlecithin, Maltodextrin, Überzugsmittel Gummi arabicum, gemahlener Zimt
Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Schalenfrüchten (Nüsse und Mandeln), Erdnüssen, Soja und Lupinen enthalten.

575g Dose für 8,90 €

Die großen Schokoherzen passen für mich sehr gut dazu und ich bin sehr zufrieden damit und dürfte jetzt ungefähr die Hälfte des Inhalts schon leer gemacht haben.

 



Alles Sorten habe ich noch nicht probiert, aber in den nächsten Wochen wird bestimmt die ein- oder andere Dose leer gehen 🙂 Ich kann verstehen wenn jemand sagt dass man das viel günstiger selber machen kann. Da ich allerdings gern eine Alternative im haus habe, wenn ich mal nicht die Zeit finde etwas vorzubereiten oder zwischendurch einen Snack möchte, der nicht Chips oder Schokolade heißt, dann ist es für mich perfekt. Nachdem ich ja jetzt weiß, wo der Store zu finden ist, werde ich sicherlich nicht das letzte Mal da gewesen sein. Ab und an gibt es auch mal Gratisbecher-Aktionen und ähnliches. Ist was spannendes für mich dabei, werde ich die Gelegenheit nutzen. Ich habe in der Küche sogar ein eigenes Plätzchen für sie geschaffen und eine große Lücke geht natürlich nicht 😉

Was haltet ihr von den fertigen Sorten von mymuesli? Bestellt ihr / kauf ihr auch immer mal wieder etwas oder macht ihr euch immer selber etwas?
Unterschrift

 

Merken

8 Kommentare

  1. Aus Neugier hatte ich mir im letzten Jahr 2 Noats gekauft, Mohn-Vanille, was ich sehr lecker fand und dann das mit Himbeer-Kokos-Kirsch, was OK war, ich aber nicht wirklich brauche. Das mit Mohn habe ich gekauft, da ich hier bei mir in der Gegend keinen losen Mohn kaufen kann bzw. noch nie gesehen habe, ansonsten hätte ich gar nicht gekauft.

    Ich muss zwar sagen, dass die Beratung im Laden sehr nett war und auch die Sortenauswahl recht groß, aber da ich fast täglich morgens Porrigde mache oder ab Sommer wieder Overnight Oats (meine Güte, wieso eigentlich immer die englischen Namen…aber Haferbrei und Übernacht-Haferflocken hört sich halt nicht so cool an, ne^^), wird mir das einfach viel zu teuer.

    Mein tägliches Porridge besteht aus Obst nach Wahl (am liebsten Himbeeren oder Banane), 50-70 g zarte Haferflocken, Hafermilch (ungesüßt), ein paar Rosinen, ein paar Mandelstifte, Lebkuchengewürz, Zimt, Chiasamen und ich bin bombensatt, aber locker 4-5 Stunden, was für mich wichtig ist, da ich nur 3 x täglich esse. Das ganze Zwischendurch-Gegesse mag ich aus verschiedenen Gründen nicht, daher ist das für mich einfach das ideale Frühstück.

    Grundsätzlich finde ich zumindest diese Fertigmüslis gesundheitlich ok – in vielen anderen ist ja jede Menge Zucker drin und weiß der Geier. Viel Spaß beim Durchprobieren 🙂

    1. So unterschiedlich sind Geschmäcker. Ich mag z.B. Mohn überhaupt nicht. Gucke mir nur gern den Klatschmohn an 🙂
      Mir gefiel im Laden der lockere Umgang und die freundliche Beratung ebenfalls. Es ist sicherlich einfacher sich fertige Mischungen zu akufen, anstatt immer die Zutaten daheim zu ahben. So kann man auch mal was probieren, was man so eher selber nicht mischt.
      Bzgl. der Namensgebung hast Du recht. Die deutschen bezeichnungen sind so gar nicht sexy 🙂 Ob man nur drei Mahlzeiten essen sollte ist ja so eine Sache. Immer wieder etwas leichtes zu essen udn damit ständig gesättigt zu sein ist so schlecht auch nicht.
      Ich denke eine Mischung muss jeder für sich selbst finden.

      1. Den Mohn schmeckt man so doll nicht raus, aber ich mag ihn wirklich gerne, auch intensiver, z.B. in Mohnkuchen. Klar, zum Probieren, was man nicht kennt oder einfach es auch etwas mühselig wäre, sich alle Zutaten selbst zu besorgen, ist das eine sehr gute Idee – die Portionstöpfchen eignen sich dafür ja auch auch sehr gut.

        Das soll jeder halten, wie es für ihn am besten ist, was die täglichen Mahlzeiten angeht, deswegen schrieb ich, dass ich das nicht mag. Mir bekommt es besser, wenn ich mich strikt daran halte, weil es mir beim Abnehmen hilft, je öfter ich essen würde, umso mehr gerät man in Versuchung, zuviel zu essen, gerade, wenn man womöglich nicht richtig satt ist oder einfach Gelüste hat, für mich ist das quasi ein Selbstschutz. Ganz nebenbei bleibt die Insulinausschüttung, die ja bei jedem Happen, den man sich in den Mund steckt, „geschont“, was ich begrüße, auch, wenn ich nicht an Diabetes leide, aber auch das muss jeder selbst wissen. Vermutlich kommt meine Abneigung gegen das mehrfach Essen auch daher, weil ich vor Jahren mal eine „Diät“ ausprobierte, bei der man sogar 7 x am Tag aß…das war grausam…ständig das Gucken, was darf ich, ist das genug, ist es nicht zuviel…ich hatte das Gefühl, es dreht sich alles ums Essen und für mich hat sich bewährt, dass ich mich möglichst nicht dauernd damit beschäftigen muss – deswegen ist Haferbrei für mich auch ideal, dann hab ich ein paar Stunden Ruhe, ohne jegliches Hungergefühl oder Gelüste 🙂

  2. Yeah – ein neuer MyMuesli Jünger 🙂 Ne, ich liebe das Müsli einfach. Die Diskussion über den Preis finde ich mittlerweile etwas mühsam. Insgesamt bin ich kein Preisdiskussions-Mensch. Man kann für sich sagen „MIR ist das zu teuer“. OK! Aber dieses Allgemeine – Das ist viel zu teuer… das geht gar nicht…! Ich liebe den geschmack, ich mag die Philosophie, mir ist die Marke sympathisch, es sind super Inhaltsstoffe drin, keine Zuckerzusätze, kontrollierte Anbauer und und und… Für all das Zahl ich gerne mit. Und dafür dass sie innovativ und kreativ sind. Also, willkommen im MyMüsli-Club

    1. Vielen Dank für die Aufnahme 🙂 Ich finde es persönlich selber auch nicht zu teuer, akzeptiere aber andere Ansichten. Wenn ich monatelang damit auskomme und es schmeckt, ist es mir jeden Cent wert.

  3. Ich bin auch mymüsli Fan!! Habe schon immer gerne Müsli gegessen, aber eigentlich eher selten. Da ich mir angewöhnen muss, morgens endlich mal was zu essen (erste Mahlzeit ist im Regelfalldas Mittagessen im Geschäft….)hab ich begonnen mich durchs Sortiment zu testen 🙂

    Berry-White-Choc war mein erstes – soooooo gut!
    Noat’s mit Kokos-Himbeer: ab und zu am Samstag daheim, dann mit lecker Banane oder sonstigem Obst (z.B. heute auch)
    Cranberry-Pistazie-Granola: sehr lecker, aber etwas hart. Muss für meinen Geschmack etwas lange einweichen, aber dann ist es klasse
    Absoluter Favorit: Bircher-Müsli!!! Morgens einen Apfel reiben,Bircher MÜsli drunter mischen. Dann mit ins Geschäft nehmen, dort einen Joghurt unter rühren, nochmal etwas weichen lassen und dann genießen. Hätte nie gedacht, dass das so gut schmecken kann und die erste Dose ist nun leer! Nachschub ist bereits da und eine zweite Bircher-Sorte mit Beeren-Variante auch.

    Ach und wegen dem Preis: Pro Packung bekomme ich ca. 10 Portionen raus. Macht ca. 70 Cent pro Frühstück. Jedes Brötchen/Brezel etc. beim Bäcker kostet mehr und da wird auch nicht drüber geredet 🙂

    1. Ich war lange Zeit Jemand, der ohne Frühstück aus dem Haus ging und sich gewudnert hat, warum ich dann gegen 10 Uhr auf einmal großen Hunger bekam.
      Wenn das Bircher so gut ist, werde ich es fürs nächste Mal auf jeden Fall auf die Liste setzen. Ich habe das Glück in der Firma Mikrowelle und Kühlschrank zu haben, daher kann ich dort immer etwas stehen haben und muss nicht mehr dran denken es am Abend vorzubereiten.
      Wenn man es runterbricht, dass ist es in der Tat günstig. Allerdings klingt der Anschaffungspreis erst mal hoch, wo es in diesem Bereich ja auch viel günstigeres gibt, was mich persönlich aber nicht immer überzeugen kann und sehr stark gesüßt ist in vielen Fällen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.