Food Shopping

[Food] Shopping #1

Ich gehöre definitiv zur Kategorie der Menschen, die unheimlich gern neue Dinge im Food Bereich ausprobieren und regelmäßig die Regale durchstöbern auf der Suche nach neuen Dingen. Ich mag zwar meine Favoriten haben, genieße es allerdings auch stundenlang Zeit damit zu bringen danach zu schauen, was ich noch nicht kenne. Alle paar Monate schleiche ich mich durch die Geschäfte und stehe bestimmt ständig irgendwo im Weg rum. Schließlich muss ein Kauf gut überlegt sein. Der ein oder andere Wiederholungstäter hat es ebenfalls ins Körbchen geschafft. Daher möchte ich euch heute zeigen, was sich in den letzten Wochen so alles angesammelt hat. Mir ist es auch völlig egal ob ein Produkt so unfassbar geil schmecken soll, dass ich mich nicht mehr einkriege oder so einen tollen Effekt hat, dass ich wieder aussehe wie 12 😉 Ich glaube ja nicht an diesen ganzen Kram und beurteile meine Nahrung eher danach, ob ich sie mag oder nicht oder ob sie mir gefallen könnte. Die Ausbeute stammt aus Rossmann, dm und REWE. Ist alles in einem 1km Radius, so dass ich recht schnell da bin und auch alles fix nach hause bekomme. Vielleicht ist ja etwas dabei, was ihr noch nicht kanntet und spontan euer Interesse weckt. Auf Instagram könnt ihr aktuell nach und nach verfolgen wie ich mich hier durchfuttere und was ich davon halte. In 4 Wochen habe ich dann geplant euch einen Update Post zu zeigen, wo ich alles bis dahin verspeise noch einmal erwähne und gesammelt darauf eingehe, wie es mir gefallen hat und ob ich es nachkaufen würde.

 

Food Shopping

 



 

Food Shopping

 

  • Rossmann – ener Bio – Käse-Kürbiskern Knäcke-Snack
  • Rossmann – ener Bio – Marmortaler
  • Pepperidge Farm – Chocolate Chunk
  • veganz – Wirsing Chips Sweet Chili
  • ener Bio – Hirsebällchen
  • REWE Beste Wahl – Choco Toffees

 

Food Shopping

 

  • Roo’bar – Maulbeeren + Chia
  • veganz – Inka-Goji-Himbeere
  • Rossmann – ener Bio – Joghurt-Schoko Cashewkerne
  • Rossmann – ener Bio – Joghurt-Schoko-Kirschen
  • Alete – Knusperhäschen Himbeere-Banane
  • dm – babylove Dio Dinkel-Apfel Kekse
  • Hipp – Heidelbeer Reiswaffeln + Himbeer Reiswaffeln
  • Fruchtbar – Knusper Enten Karotte Kürbis Mais Reis

 

Food Shopping

 

  • veganz – Kakao Nibs
  • veganz – Matcha-Mix Kokos
  • veganz – Nut’n Superfood Mandel-Maca-Zimt
  • dm – Bio – Gojibeeren
  • Davert – Superfruit Topping Ananas & Moringa
  • Davert – Chia Topping Mango-Lucuma

 

Food Shopping

 

  • Rossmann – ener BIO – Tomatenstücke
  • Little Lunch – Kürbis Mango Biosuppe mit Kokosnussmilch und Sellerie
  • dm – Bio – Soja Schnetzel fein
  • Alnatura – Rote Linsen

 



Definitiv eine bunte Mischung und man kann erkennen, dass mein Hauptfokus auf Knabbereien und Zutaten fürs Müsli lag. Solltet ihr etwas davon bereits kennen, würde mich natürlich interessieren wie ihr es findet. Auf Instagram gab es von euch schon einige Tipps, was ich beim nächsten Mal kaufen könnte. Also immer her damit 🙂 Ich hoffe, dass wir uns dann in 4 Wochen hier wiedersehen werden.
Unterschrift

 

Merken

Merken

Merken

12 Kommentare

  1. Eins dieser Davert Toppins für Quark & Co habe ich auch gekauft, weiß grad nicht genau welches. Allerdings noch nicht getestet, aber ich fand die hörten sich alle sehr lecker an!
    Und die roten Linsen habe ich neulich auch mitgenommen, möchte ich demnächst auch mal ausprobieren.

    Ich probiere auch unheimnlich gern Neues aus, egal ob Snacks, Süßes, Müsli & Co oder auch neue Rezeptideen (Stichwort „moderne Küche“) 🙂

    1. Ich bin gerade aktiv beim „pimp my Müsli“ Zutaten kaufen. Daher werde ich schnell schwach. Dann bin ich mal gespannt, was Du mit den Linsen so anfangen wirst 🙂

  2. nun ja, außer rote linsen und tomatenstückchen besteht dein einkauf aus junkfood, also auf deutsch aus müll.
    müll getarnt als „bio“, „superfood“ oder (sehr perfide) als „was gutes für kinder“.
    ich denke, du wolltest deinem körper was gutes tun und bist auf den werbemist der fressindustrie reingefallen.
    ich bin dir nicht böse wenn du meinen kommentar nicht freischalten werdest, aber zumindest denke mal richtig darüber nach was für ein müll du unter dem vorwand „gesundes essen“ nach hause schleppst.

    1. Ich habe Im Post erwähnt, dass ich von der Bezeichnung Superfood wenig halte und es eher kaufe, weil ich es als Zutat für z.B. Mülsi interessant finde. Damit bin ich also in keinster Art und weise auf irgendwas reingefallen. Ich habe mich bewußt daür entschieden. Diese erachte ich als kleinen aber feinen Unterschied. Junkfood ist es daher sicherlich auch nicht. Da ich schon groß bin und weiß, dass die meisten Produkte (dabei ist es völlig egal ob für Kinder oder Erwachsene) definitiv nicht so gesund sind wie man meinen dürfte oder gern draufsteht, ich aber nun mal erwachsen bin und es für mich kaufe, kann ich sehr wohl erkennen, dass hier teilweise ein Unterschied zu den klassischen Chips oder Snacks vorhanden ist, welchen ich sonst so gekauft habe. Damit sind die Produkte auf keinen Fall perfekt, aber im direkten Vergleich doch mit u.a. weniger Zucker.
      Grundsätzlich gilt bei allem: Die Menge machts. Ich esse ja nicht alles davon an einem Tag. Daher lässt es sich nicht pauschalisieren. Ich esse von allem was und schränke mich in keinster Form ein. Eben was mir schmeckt und in moderaten Mengen täglich. Wenn Du Dich bewußt gegen solche Lebenmittel entscheidest, dass ist es Deine subjektive Entscheidung. Ich kaufe Lebenmittel ja am Ende des Tages nur für mich und niemand Anderen. Es steht ja Jedem frei zu kaufen was er oder sie will.

  3. Ich treibe mich auch mit großer Vorliebe am dm-Lebensmittel regal herum. Rote Linsen sind bei mir nicht mehr wegzudenken, aber das auch schon seit vielen Jahren. Ich kaufe sie gern bei dm, da meine üblichen Vorräte wie eben Linsen, Naturreis und hier und da mal ein Basismüsli relativ günstig zu haben sind. Viele Sachen sind mir aber deutlich zu teuer, gerade die Riegel meide ich, bis auf ab und zu mal einen Molke- oder Eiweißriegel lasse ich davon die Finger, gesund ist definitiv anders, aber mir manchmal noch lieber als herkömmliche Süßigkeiten. Von den Schokoladen schmecken mir übrigens alle 3 veganen Sorten richtig gut und eine kleine „normale“ mit Limette/Mohn/Geschmack kaufe ich auch öfter mal.

    Bei den Knabbereien habe ich mich auch mal so etwas durchgetestet, bis auf Reiswaffeln mit Sour Cream-Geschmack ist da wenig für mich dabei, das meiste ist mir zu fade. Sojaschnetzel mag ich auch gerne, aber esse ich eher selten, in der Pfanne mit Frühlingszwiebeln und etwas Erdnussöl angebraten sind die sehr lecker. LG

    1. Riegel kaufe ich super selten, da sie fast alle gleich schmecken (mir zumindest) und in der Tat so günstig nicht sind. Wenn ich einen gesunden Snack will, dann esse ich eine Schale Obst. Manchmal will ich allerdings auch mal etwas Anderes 🙂 Nach der Schokolade muss ich mal Ausschau halten, denn Limette/Mohn klingt definitiv sehr interessant. Ich taste mich noch an Soja heran und habe mich kürzlich an einer Tomaten Ziegenkäse Soße versucht, was ich sehr lecker fand. Deien Version werde ich bestimmt mal ausprobieren.

      1. Bei Ziegenkäse muss ich passen und ja, die Riegel schmecken irgendwie alle sehr ähnlich und ich habe da schon sehr viele im Laufe der Zeit probiert. Mich reizen ja auch diese Questbars, aber da sagt auch jeder was anderes. Von gaaaanz toll bis ihhh 🙂 LG

  4. Ich liebe es auch durch die FoodRegale zu stöbern – mittlerweile mehr als Makeup 🙂 enerBio ist eine tolle Marke wie auch Alnatura und Veganz. Auch wenn ich kein Veggie bin. Falls dir mal Linsennudeln oder Tomate-Mozzarella-Knäckebrot über den Weg läuft – Zuschlagen! 🙂

    1. Linsennudeln kannte ich bisher gar nicht und das brot klingt ebenfalls lecker. Finde ich die an einer bestimmten Stelle? Ich stöbere aktuell auch liber im Food Bereich als bei der Schminke.

  5. Sehr leckere Sachen 😀 Ich hätte gerade viel Lust auf die Toffees. Die Käse-Kürbis Knäcke Snacks habe ich schonmal probiert und für lecker empfunden 🙂

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.