Pimp my Coffee

Pimp my Coffee

Mein morgendlicher Latte ist mir heilig. Selten verlasse ich das Haus ohne meine morgendliche Tasse. Der Duft von frisch gemahlenen Kaffeebohnen ist einfach etwas so wundervolles, dass ich durchaus den ganzen Tag mit der Nase in einer Packung frischer Bohnen verbringen könnte. Da allerdings das Auge und meine Geschmacksnerven gern mal etwas Abwechslung brauchen, bin ich stets auf der Suche nach Dingen, welche diese Anforderung erfüllen. Daher gibt es heute ein paar Vorschläge für Pimp my Coffee.

 

Pimp my Coffee

 



 

Pimp my Coffee (4)

 

Die Küche im Kraftwerk – Kaffeemühle | 75g

Seitdem ich das erste mal im 4. Stock bei KARE war, bin ich der Küche verfallen.  Seitdem war ich einige Male dort und bin großer Fan geworden. Definitiv einen Blick wert, solltet ihr einmal in München sein. Beim Brunchen stand vor einigen Wochen diese Kaffeemühle auf dem Tisch und natürlich musste ich sie ausprobieren. Enthalten ist Grümelzucker (ja, das Wort gibt es 🙂 ), Tonkabohne und Zimt. Eine recht simple Mischung, welche lecker riecht und darüber hinaus ein kleines bisschen Extra bietet. Mit hatte sie an dem Tag so gut gefallen, dass ich sie mir kurze Zeit später für daheim gekauft habe.

REWE Feine Welt – Ceyloms Zimt | 23g

Zimt ist ein Klassiker und verwende ich sehr häufig für verschiedene Speisen. In der Mühle ist Zimtbaumrinde enthalten, welche gemahlen noch immer recht grob aussieht und nicht den typischen Geschmack von Pulver hat. Hier genieße ich eher den optischen Effekt, welchen das ganze auf dem Milchschaum hat. Wenn ich am Ende der Tasse dann noch ein paar Stücke erwische, kann ich den würzigen / holzigen Geschmack definitiv bestätigen.

Gym Queen – Queen Spicery Oatmeal Dream | 150g

Grundsätzlich wird dieses Produkt (wer hätte es bei dem Namen erwartet) für Müsli oder Oatmeal empfohlen. Enthalten sind Vanille, Kokos und Zimt. Ich bin der Meinung, dass es sich in meinem Latte (bzw. eher auf dem Milchschaum) genauso gut macht. Schaut gut aus und bietet ein Hauch von Aroma, welches mir momentan mit am besten gefällt. Kann man natürlich auch zu einer Menge anderer Dinge hinzugeben. Ein Allrounder also 🙂

 

Pimp my Coffee (2)

 

Just Spices – Kaffee Kuss | 55g

Diese Dose hatte ich mir vor einer ganzen Weile gekauft und sie dürfte in den nächsten Tagen leer gehen. Hiervon gebe ich jeweils einen flachen Teelöffel voll in die Tasse und rühre ordentlich um, bis sich das gesamte Pulver gleichmäßig verteilt hat. Enthalten ist Vanillezucker, Mandeln, Kakaopulver, Zimt und Ringelblumenblütenblätter. Geschmacklich hätte es für mich durchaus noch etwas intensiver sein können, da ein bisschen Kakaopulver und Zimt vermutlich das gleiche Ergebnis hinbekommen würden. Unabhängig davon ist etwas Abwechslung in meiner Tasse.

 

Pimp my Coffee (3)

 



Wie handhabt ihr es bei eurem Kaffee? Mögt ihr nur den originalen Geschmack oder darf es auch gern eine kleine aromatische Beigabe sein? Was ist euer Pimp my Coffee Favorit?

 

Merken

5 Kommentare

  1. Eine gute Tasse Kaffee ist was Feines, ich liebe das auch 🙂 Bis vor ein paar Jahren hatte ich noch eine alte Handmühle meiner Oma aus echtem Holz, aber die war dann irgendwann hinüber und ich habe nie eine neue gekauft, da sie durch nichts Modernes ersetzen wollte. Allerdings schütte ich meinen Kaffee jeden Morgen in einem Porzellanfilter per Hand auf, Kaffeemaschine gibts in diesem Haushalt nicht, er schmeckt mir so viel besser. Ansonsten darf gerne mal eine Prise Kakao rein, mit Zimt habe ich es noch nicht probiert, aber mit Kardamom, das war auch fein. Und, wenn es dann mal etwas üppiger sein darf, die gute alte Schlagsahne, ich liebe das, wenn sie in den Kaffee plumpst 🙂 Die Just Spices Gewürze wollte ich auch schon ewig mal bestellen, aber seitdem sie so extrem oft auf Youtube beworben werden, habe ich keine Lust mehr 🙂 Liebe Grüße

    1. Du machst es also so richtig Old-School 🙂 Habe ich auch schon mal drüber nachgedacht, mich allerdings doch langfristig für die bequeme Kafee-Vollaustomat Maschine entschieden.
      Allerdings klingt Deine Variante schon verdammt lecker 🙂

  2. Kaffee von Hand aufgeschüttet ist um ein Vielfaches besser, wirklich. Und nur im Porzellanfilter – ich habe einen von Melitta ^^ am besten den mit einem Loch (gibt auch 2 und 3 Löcher, aber dann läuft der Kaffee zu schnell durch und das Aroma leidet^^) – wenn man dann die Bohnen noch frisch mahlt, aber gut, das mache ich ja jetzt nicht mehr. Ich bin mittlerweile so verschnuppt, dass ich es sofort merke, ob Kaffee wirklich auf meine Art zubereitet wurde oder aus einer Maschine stammt – außerdem braucht man etwas weniger Pulver, Probiere es ruhig mal 🙂

    1. Gern geschehen 🙂 Bei mir hats auch ewig gedauert, bis ich mich mal dran probiert hatte. Dafür komme ich nun nicht mehr davon los. Ich bin gespannt was Du so an Kombinationen ausprobieren wirst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.