Flower Girl

I’m a Flower Girl

Wenn ich eines nicht mehr missen mag in meiner Wohnung, dann ist es ein frischer Strauß Blumen. Ob Frühjahr oder Winter, ich kann einfach nicht auf diesen Anblick an Farben verzichten. Auch wenn sie momentan nicht gerade ein Schnäppchen sind. Daher dachte ich mir, dass es heute endlich mal Zeit wäre sie ausreichend zu schätzen.

 

Flower Girl

Ich mag sie alle

Für mich sind sie alle wunderschön. Egal zu welcher Jahreszeit, egal ob in der Gruppe oder als Einzelstück, ich mag sie alle. Bei mir wird Keine diskriminiert oder ignoriert. Ich habe zwar keine Ahnung wie die meisten davon heißen (wird vielleicht mal Zeit es nachzulesen 🙂 ), lasse mich allerdings nicht davon abhalten ihnen ein temporäres zuhause zu bieten. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass ich in einem Blumenladen sehr glücklich sein würde. Auch bin ich sehr kreativ darin geworden, was sich alles als Vase verwenden lässt. Seid flexibel und probiert zum Beispiel einfach mal die Tomatensauche im Glas aus (also die hohe Variante, welche nach oben hin schmaler wird). Auch habe ich vor mich demnächst mal an einem DIY zu versuchen.

 

Flower-Girl

 

Fotohintergrund

Ein positiver Nebeneffekt ist, dass sie sich perfekt auf Fotos machen. Egal ob im Vordergrund, dezent im Hintergrund oder einfach einzelne Blumen im Bild platziert. Sofort wirkt alles viel freundlicher und optisch ansprechender. Egal was mit auf dem Bild ist, das ganze Bild wirkt gleich aufgewertet. Nicht ohne Grund, sind sie so oft auf Instagram zu sehen und haben einen eigenen Hashtag #flowersofinstagram. Ich habe ebenfalls die Erfahrung gemacht, dass Fotos häufiger geliked werden, sobald ein paar hübsche Blumen mit im Bild sind. Am liebsten hätte ich ja die ganze Wohnung voll mit Blumen, allerdings wird es auf Dauer vermutlich ganz schön teuer, so dass ich mich meist auf einen Strauß beschränken muss. Dafür dann allerdings etwas ganz besonders Hübsches.

 

Flower-Girl

 

Stimmungsaufheller

Sobald ich mal keinen Strauß daheim habe, fehlt mir einfach etwas. Es ist faszinierend, was so ein bisschen Farbe oder eine hübsche Zusammenstellung doch für die Psyche tut. Nicht ohne Grund, werden zu vielen Anlässen Blumen geschenkt. Sie hinterlassen einfach ein gutes Gefühl und vermitteln ein Gefühl von Wertschätzung. Oder könnt ihr euch an Jubiläen erinnern, wo nicht irgendwer Blumen verschenkt oder bekommen hat? Ich könnte mich stundenlang vor einen Strauß setzen und ihn anstarren. Einfach faszinierend, was die Natur da alles an Vielfältigkeit bietet.

 

Flower-Girl

 

Geschenk an mich selbst

Ich kann mich nicht dran erinnern, wann mir das letzte Mal Jemand Blumen geschenkt hat. Eventuell zu meinem 10jährigen in der Firma gabs einen Strauß. Darüber hinaus gab vielleicht mal auf einem Event übrig gebliebene Blumen, welche man mitnehmen konnte. Daher habe ich schon vor langer Zeit für mich beschlossen, dass ich nicht auf Jemanden warte, sondern sie mir einfach selber kaufe. Ich freue mich jedes Mal sehr darüber wenn  ich vor der großen Auswahl stehe und mich entscheiden muss, was ich mir dieses Mal gönne.

 

Flower-Girl

 



Was haltet ihr von frischen Blumen? Freut ihr euch auch immer wieder über ihren Anblick? Lebt ihr auch nach dem Motto: Selbst ist die Frau und warum warten, bis sie einem Jemand schenkt? habt ihr Favoriten, welche euch am Besten gefallen.

 

4 Kommentare

  1. Ich liebe Blumen sehr, vor allem fotografiere ich sie unglaublich gern, obwohl Fotografieren sonst nicht gerade ein Hobby von mir ist und ich es auch nicht so gut beherrsche. Was frische Blumen in der Wohnung angeht, muss ich aber passen. Keine Frage, sie sind hübsch, aber sie tun mir immer leid, wenn sie „tot“ in einer Vase stehen, deswegen weiß auch jeder im Freundeskreis, dass man mir zwar gerne Blumen schenken darf, dann aber bitte nur Topfpflanzen und gegen gut gemachte künstliche Seidenblumen habe ich auch nichts einzuwenden.

    Deine Sträuße gefallen mir aber dennoch sehr! Liebe Grüße

    1. Da hast Du definitiv recht, wenn sie irgendwann „sterben“, dann sieht es nicht mehr so schön aus. Ich habe erfreulicherweise 2 Blumenhändler zur Auswahl, wo ich meist 2 Wochen etwas von ihnen habe. Wenn ich nach 2-3 Tagen jedes Mal die Blumen wegschmeißen würde, dann wäre es mir auf Dauer definitiv zu teuer. Wenn ich einen Balkon hätte, wären Topfpflanzen sicherlich auch von Interesse für mich. So bleibts beim schlichten „Grünzeug“ 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.