[Rezept] Erdbeer, Rucola, Feta Salat

Manche Salate sind sehr schnell zubereitet. Allerdings erwische ich mich oft dabei, dass ich die gleichen bzw. ähnliche Kombinationen mache. So hatte ich mir vor einer Weile mal wieder ein fertig Rezept bei Kochhaus bestellt, was ich problemlos nachmachen kann (sicherlich für einen geringeren Kostenfaktor, aber die Inspiration war es mir wert). Der Erdbeer, Rucola, Feta Salat besteht aus nur wenigen Komponenten, welche die meisten von uns entweder leicht beschaffen können oder zum Großteil bereits daheim haben. Die Zubereitung ist denkbar einfach und ich bin mir sicher, dass sich das Obst problemlos austauschen lässt (durch z.B. Äpfel, Banane oder Blaubeeren), falls ihr Erdbeeren entweder nicht mögt oder nicht vertragt. Vielleicht probiere ich in den nächsten Wochen genau das einmal aus.

 

[Rezept] Erdbeer, Ruccola, Feta Salat

Zutaten für 2 Personen

  • Rucola Salat – 50g
  • Erdbeeren – 150g (frische sehen besser aus, gefrorene werden es auch tun)
  • Feta – 100g
  • Sonnenblumenkerne – 15 (bzw. welche Nüsse / Kerne ihr mögt)
  • Honig – 20g
  • mittelscharfer Senf – ca. 20g

 

Rezept-Erdbeer-Ruccola-Feta-Salat-2.jpg

 

Begonnen habe ich damit den Rucola gut zu waschen, abtropfen zu lassen und auf den Boden einer großen Schale zu geben. Danach habe ich den Feta mit der Hand in kleine Stücke zerbröselt und die Erdbeeren gewaschen sowie in Scheiben geschnitten. All dieses kam dann zum Rucola in die Schale hinzu. Für den Salat empfehle ich stets eine große Schüssel mit Deckel zu verwenden, da sich so schnell alle Zutaten durch kräftiges schütteln vermischen lassen.

 

[Rezept] Erdbeer, Rucola, Feta Salat

 

[Rezept] Erdbeer, Rucola, Feta Salat

 

[Rezept] Erdbeer, Rucola, Feta Salat

 

Zum Schluss noch den Senf mit dem Honig in einer kleinen Tasse gut miteinander vermischen, bis eine klebrige Paste entstanden ist. Ich persönlich mag mein Dressing lieber extra aufbewahren und erst zum Verzehr über den Salat geben. Solltet ihr ihn also nicht sofort verzehren wollen, einfach das Dressing umfüllen in ein kleines verschließbares Gefäß. Die Sonnenblumenkerne können bereits direkt zum Salat in die Schale hinzugegeben werden, oder auch erst zum Verzehr über den Salat gestreut werden. Für mich machte es keinen Unterschied.

 

[Rezept] Erdbeer, Rucola, Feta Salat

 

[Rezept] Erdbeer, Rucola, Feta Salat

 



Dieser Erdbeer, Rucola, Feta Salat ist sehr schnell gemacht und schmeckt sehr erfrischend.  Manchmal bin ich selbst überrascht darüber, dass ich nicht selber drauf gekommen bin 🙂 Immerhin bin ich in den letzten Jahren diesbezüglich deutlich experimentierfreudiger geworden und habe schon manch interessante Mischung für mich entdeckt. Für eure Kombinationsvorschläge bin ich daher offen. Solltet ihr diesen Salat so noch nicht selber ausprobiert haben, würde es mich freuen zu hören, dass ihr ihn nachmachen werdet.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.