Resteverwertung von Lebensmitteln

[Food] Resteverwertung von Lebensmitteln

Ich bin kein Freund davon Lebensmittel wegzuschmeißen. Daher versuche ich ich mich immer zu fragen, ob ich nicht noch eine Verwendung dafür finde. Ich gehöre z.B. zur Fraktion, die bei reifen Bananen sie normal nicht mehr essen kann (weswegen sie dann in Smoothies kommen oder zum Backen werden). Meist findet sich noch eine Option, aber manchmal bleib nur wegschmeißen übrig. Da ich seit längerem ebenfalls versuche Müll zu vermeiden, begab ich mich also auf die Suche nach Inspiration und wurde fündig. Drei einfache Möglichkeiten der Resteverwertung von Lebensmitteln möchte ich euch heute zeigen. Vielleicht gefallen sie euch ja so gut, dass ihr es selber einmal ausprobiert.

 

Leeres Schokocremeglas ==> Schokomilch

Jeder von uns hat irgendwann ein leeres Glas Schokocreme oder Marmelade (Saucen etc. also alles was halt im Glas einen Rest hinterlässt). Da ich die leeren Gläser oft zur Aufbewahrung verwende, müssen sie entsprechend gereinigt werden. Warum daher nicht eine effizientere Lösung anstreben als sie einfach in den Spüler zu stellen? So bin ich auf die Idee gekommen mir aus meiner verbleibenden Schokocreme eine heiße Schokomilch zu machen. Der Vorteil dabei ist, dass durch die Wärme der Milch sich sowohl Kleber als auch Papier vom Glas ablösen. Man muss lediglich aufpassen, dass man den Deckel gut verschließt und das Glas nicht zu voll macht. Dann heißt es kräftig schütteln, kurz stehen lassen und umfüllen und genießen. Ich bin mir sicher, dass ich es zukünftig mit Honig oder Marmeladengläsern ebenfalls ausprobieren werde. Auch spricht nichts dagegen aus Pesto, Curry oder ähnlichen Resten im Glas mit anderen Zutaten sich Saucen oder Dressings zu mischen. So hat man eine sinnvolle Verwendung gefunden und das Glas kann problemlos für andere Dinge verwendet werden. Es handelt sich um eine simple Idee, welche überraschend einfach und praktisch umzusetzen ist.

 

Resteverwertung von Lebensmitteln

 

Resteverwertung von Lebensmitteln

 

Resteverwertung von Lebensmitteln

 

Resteverwertung von Lebensmitteln

 

Gemüseabfälle ==> Gemüsebrühe

Bisher landeten Gemüsereste bei mir immer im Biomüll. Allerdings bin ich dann darüber gestolpert, dass man damit ja einfach und schnell eine Gemüsebrühe machen könnte. Also habe ich alle Abfälle vom letzten Sonntag aufgehoben, gut abgespült und mit Wasser in einem Topf aufgekocht. Ich habe noch ein paar Gewürze hinzugegeben und das ganze dann einfach 2h köcheln lassen. In meinem Beispiel seht ihr eine Mischung aus Süßkartoffel, Broccoli, Fenchel, Zwiebeln, Blumenkohl, Karotten und Zucchini. Die fertige Brühe habe ich dann in Glasbehälter umgefüllt und sie warten jetzt im Gefrierschrank (wo man das ganze einige Monate aufbewahren kann, im Kühlschrank vermutlich etwa seine Woche) auf ihren Einsatz. Diese Option sie auf diese Art und Weise zu verwerten gefällt mir definitiv besser als die Reste einfach zu entsorgen. Zumal man wirklich alles mögliche in den Topf schmeißen kann, was man eben so an Resten übrig hat.

 

Resteverwertung von Lebensmitteln

 

Resteverwertung von Lebensmitteln

 

Resteverwertung von Lebensmitteln

 

Resteverwertung von Lebensmitteln

 

Obstschale ==> aromatisiertes Wasser

Die übrig gebliebenen Schalen von geschältem oder ausgepresstem Obst landeten bisher auch im Biomüll. Dieses habe ich nun ebenfalls geändert. Vorher heißt es gut abwaschen (und bitte Bio Obst verwenden) und im Anschluß einfach in ein Gefäß geben. Ich gebe dann noch etwas Minze hinzu und gieße mit heißem Wasser auf. Abgekühlt habe ich so ein erfrischendes und leckeres aromatisiertes Wasser. Da ich am Morgen im Regelfall immer eine Zitrone presse und eine Orange schäle, habe ich so gleich 1L an Getränk für den Rest des Tages. Eine sehr günstige und simple Variante. Auch hier lässt sich sicherlich alles mögliche verwenden bzw. an Resten ins Wasser hinzugeben.

 

Resteverwertung von Lebensmitteln

 

Resteverwertung von Lebensmitteln

 



Ich hoffe, dass euch meine Resteverwertung von Lebensmitteln etwas Inspiration geboten hat, falls ihr diese Optionen für euch bisher noch nicht genutzt habt. Manche Dinge sind wirklich so einfach umzusetzen und man spart nicht nur Geld, sondern handelt auch etwas nachhaltiger. Vor allem ist es bei diesen Beispielen nicht schwer. Welche Ideen / Tipps habs ihr noch für mich, welche in die gleiche Richtung gehen?

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.