sportmuffelnomore

#sportmuffelnomore – Teil 2

Viel zu lange ist es jetzt schon her, dass der erste Teil meiner Sportmuffelnomore Reihe online ging. Ich kann euch gar nicht mal genau sagen warum, aber irgendwie packte mich die Muße einfach nicht. Daher habe ich beschlossen, dass ich jetzt einfach mal drauf los schreibe und schaue was dabei raus kommt. Einen Versuch ist es zumindest wert. Solltet ihr den ersten Teil noch nicht (meine Einleitung sozusagen) noch nicht gelesen haben, würde ich empfehlen euch diesen erst einmal durchzulesen. Für alle anderen können wir jetzt gleich loslegen.  

Weiterlesen
Tchibo-Einkauf

[Fashion] Shopping: Tchibo Sportbekleidung

Seit geraumer Zeit nimmt Sportbekleidung immer mehr Platz in meinem Kleiderschrank ein. Ich würde ja am liebsten den ganzen Tag in nichts Anderem rumlaufen, bin mir aber nicht sicher, ob das mein Arbeitgeber genauso sehen würde. Da das ein oder andere Stück nach sehr vielen Waschgängen nicht mehr so optimal aussieht, habe ich also immer mal wieder Bedarf nach Nachschub. Letzte Woche gab es bei Tchibo wieder eine Auswahl, welche ich mir am Freitag genauer angeschaut habe. Ein paar Teilchen durften mit, welche ich euch etwas genau zeigen möchte.  

Weiterlesen
Kryolipolyse-Behandlung

Kryolipolyse Erfahrungsbericht – Teil 1

Wenn mich Jemand fragen würde, ob ich grundsätzlich darin Dinge auszuprobieren und als Erstes mit dabei zu sein, würde ich auf jeden Fall mit Ja antworten. In der Praxis zeigt sich dann allerdings doch oft, dass ich ein kleiner Schisser bin. Man könnte auch sagen, was der Bauer nicht kennt… Hättet ihr jetzt nicht von mir gedacht oder? Mit Kryoform bzw. der Kryolipolyse-Verfahren bin ich im letzten Jahr durch verschiedene Presse-Veranstaltungen mehrfach in Kontakt gekommen. Einerseits hat das ganze mein Interesse geweckt, andererseits stand ich vor der Frage, ob das wirklich etwas für mich wäre. Auch wenn die Theorie sehr[…]

Weiterlesen
sportmuffelnomore Joggen

#sportmuffelnomore – Eine Einführung

So langsam aber sicher komme ich in ein Alter, wo die Schwerkraft anfängt gemein zuzuschlagen und eben nicht mehr alles so frisch und knackig aussieht, wie ich das gern hätte. Es hat mich ehrlich gesagt in den letzten Jahren recht wenig gestört, da ich beim Blick in den Blick jetzt nicht unbedingt in Begeisterung ausgebrochen bin, aber zu Heulen angefangen habe ich auch nicht. Klar musste ich mich davon verabschieden, dass ich nicht mehr in die Kleidergröße 36 schaffe, aber es ist ja nicht so, dass die 38 jetzt was Schlimmes wäre. Völlig im Rahmen und nicht minder sexy. Finde[…]

Weiterlesen